Ganoven bieten Weihnachtskarten an der Haustür an

Presse

Stadt Dorsten informiert über Pressemitteilung

23.09.2021

Stadt hat keine vermeintliche Spendensammlung genehmig!

Ganoven bieten an der Haustür Weihnachtskarten für angeblichen guten Zweck an

In Barkenberg war am Donnerstag ein unbekannter Spendensammler unterwegs, der drei Weihnachtskarten für 10,50 Euro angeboten hat. Der Erlös sei für behinderte Kinder und die Aktion angeblich von der Stadt Dorsten genehmigt. Diese Aussage ist falsch, die Stadt Dorsten hat keine solche Spendensammlung genehmigt. Ein Anwohner, der zunächst gespendet hat, den Sammler dann aber zur Rede stellen wollte, berichtet, dass der Mann dann weggelaufen sei.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 784791 -